Friedrichsdorf, am Ferienende

Die Kunst des Dazwischen

Zwischen Gestern und Morgen,

Oben und Unten,

Himmel und Erde,

Bangen und Hoffen, ...

Weiterlesen

Friedrichsdorf, in der Woche vor Pfingsten

Eine Traumatisierung wirkt nachhaltig.
Sie beschädigt die Beziehung zu sich selbst und macht fremd im...

Weiterlesen

Friedrichsdorf, Quasimodogeniti 2012


Vor seiner Geburt

war Jesus auferstanden.

Sterben gilt

nicht für Gott

und seine Kinder.

 Wir Auferstandene...

Weiterlesen

Friedrichsdorf, den 19. März 2012

Wer nicht zum Grunde geht,

wird zu Grunde gehen.

Nach Sören Kierkegaard

 Geh in deinen eigenen Grund.

Denn in...

Weiterlesen

"Wenn am Morgen die Hähne krähen, gelobe ich mit allen Wesen: jede Stimme in dem Chor wahrzunehmen: Da bist du ja, da bist du ja, mein Freund Wenn ich...

Weiterlesen

 

Alle, welche dich suchen, versuchen dich.
Und die, so dich finden, binden dich
An Bild und Gebärde.

Ich aber will dich begreifen
Wie dich die...

Weiterlesen

 

Friedrichsdorf, St. Martin 2011 

Das Gelübde der Menschheit
Besänftigt und gefasst
Lasst uns Erwachen zum wahren selbst,
völlig Erbarmende werden,...

Weiterlesen

Friedrichsdorf, Anfang Oktober

 

Liebe Mystik- und Kontemplations-Interessierte!

Liebe Weggefährtinnen und Weggefährten auf dem inneren Weg!

In...

Weiterlesen

Friedrichsdorf, Anfang September

 

Ein Besucher fragte den alten Einsiedler: „Warum lebst Du in der Stille?“

Der Einsiedler führte den Gast zum...

Weiterlesen