Monatsbrief "Blick hinüber"

 

 

Monatsbrief Blick hinüber

 

 

Liebe Kontemplations- und Mystik Interessierte!

 

Kurz vor dem 1. Advent, also am Ende des Kirchenjahres ein Blick hinüber ins Neue:

 

1.     Do. 19.30-21.30 Uhr, salus Raum der Stille B1154 Abende der Stille laufen bis 19.12. donnerstags und starten am 16 Januar wieder nach der Weihnchtspause.

2.     Weihnachtskurs am Benediktushof vom 20. – 25. 12. Mit Christina und mir. Es gibt noch letzte Plätze

 

 

Zwei besondere Anliegenund Termine gleich zu Beginn des neuen Jahres:

 

1.     Bist Du ein Schläfer?                                                                                                                                                          

Also bist Du früher einmal  zur Stille gerufen worden und hast begonnen zu praktizieren? Dann aber waren die Gewohnheitsenergien stärker und die Praxis der Stille ist wieder eingeschlafen. Manchmal aber beschleicht Dich der Gedanke: „Eigentlich sollte ich mich mal wieder in die Stille setzen!“ Aber Dir fehlt der gute Anlass. Voila hier ist er: Nach gut 5 Jahren mache ich mal wieder einen richtigen Einführungskurs mit allem, was dazu gehört (Finden des individuell die Stille einladenden Sitzhaltung, Einführung in die innere Übung der Bewusstseinssammlung und Bewusstseinsentllerung, Implementierung der Praxis in den Alltag). Genau das richtige für alle, die einen neuen Anfdang suchen, oder überhaupt erstmals eine ausführliche Einführung erhalten wollen.

30. Januar – 2. Februar, Akademie Heiligenfeld in Bad Kissingen, direkt am Kurpark gelegen, in dem wir Gehen werden. Am Abend zuvor 29.1. gestalte ich das Heiligenfelder Gespräch mit einem Grundsatzvortrag zur Kontemplation.

 

Bist Du dabei? Weitere Infos findest Du in diesem Link:             bit.ly/34qClPp

 

 

2.     Kontemplation und Ikonenschreiben/malen

Dieses Angebot ist neu und wird es im Januar erstmals am Benediktushof geben. Gestaltet wir eine Antoniusikone, der Ahnherr der Wüstenväter und Kontemplativen. Mir liegt das Zustandekommen dieses Angebotes sehr am Herzen. Es wird geleitet von Konstantina Stefanaki, Studienleiterin an der Orthodoxen Akademie von Kreta und Leiterin der dortigen Malwerkstatt und mir. Anmeldungen am Benediktushof: 21. – 26. Januar 2020.

Link zum Flyer:  bit.ly/2Onx45A

 

3.     Friedrichsdorfer Gespräch mit Rüdiger Maschwitz am 6. Februar.

Er stellt seinen neuen Meditationskurs „Weil ich es mir Wert bin“ vor. Gerade für Praktizierende sehr interessant.

 

4.     Erster Kontemplationstag im neuen Jahr: Samstag, den 8. Februar im Diakonissenhaus Frankfurt.

 

Nun wünsche ich Euch aber erstmal einen guten Übergang in den Advent, einen guten Weg der äußeren und inneren Vorbereitung auf das Fest der Menschwerdung und der geweihten Nacht und kommt gut durch die rauen Nächte.

 

Sven