Monatsbrief Sommer 2018

Monatsbrief Sommer 2018

 

 

Liebe Mystik und Kontemplations-Interessierte!

Liebe Weggefährtinnen und Weggefährten!

Unser wahres Zuhause

Ist der gegenwärtige Augenblick.

Wenn wir wirklich im gegenwärtigen Augenblick leben

verschwinden unsere Sorgen und Nöte und wir entdecken

das Leben mit all seinen Wundern.

Thich Hnath Hanh

 

Heimat, Zugehörigkeit sind tiefe Bedürfnisse. Immer wieder sind wir versucht, sie im Außen zu suchen. An Orten der Vergangenheit und unserer Geschichte in der Rückkehr zum Alten. Heimat steht uns aus mystischer Sicht jedoch jeden Moment und Augenblick offen. Unser wahres Zuhause ist der Augenblick. Sich ihm hinzugeben, mit Haut und Haaren zu überlassen, ihm keinen Widerstand zu leisten öffnet das Tor zu unserem wahren Zuhause, der hintergründigen allgegenwärtigen, schöpferischen Präsenz. In dieser eingetaucht verliert das Alte und Außen seine Macht und wir gelangen in Kontakt mit dem Leben und seinen sekündlichen Wundern. „Wer Augen hat zu sehen, der sehe und wer Ohren hast zu hören, der höre“, forderte der Liebhaber des Lebens aus Nazareth auf. Umgeben von Liebesbeweisen fühlen wir uns gleichwohl fremd, vereinzelt, isoliert und „gehen immer verloren, wenn uns das Denken befällt“(Jean Gebser). Das Ankommen im Augenblick nimmt uns die Scheuklappen von den Augen und die Stöpsel aus den Ohren.

Dies Üben wir ein im stillen Verweilen beim Sitzen in Stille, der kontemplativen Grundübung. So freue ich mich wieder auf die Angebote gemeinsamer Praxis in der vor uns liegenden Zeit.

Herzliche Einladung zu den nächsten Übungsangeboten und gemeinsamen Praxiszeiten

Donnerstags 19.30 – 21.30 Abend der Stille und Kontemplation salus Klinik, Raum der Stille, B 1154. Letzter Abend vor der Sommerpause ist der 28. Juni 28. Juni: 18.30 Uhr: Einführung in die Praxis des Sitzens in Stille salus klinik,   Raum der Stille B 1154, Landgrafenplatz 1

16. Juni: Kontemplationstag im Frankfurter Haus der Stille, Cronstettenstr.61  10.00 – 18.00 Uhr, Kontemplation und mantrisches Singen. Anmeldeschluss Website 11.6.12.00 Uhr

 

24, Juni, 17.00 Uhr: Gottesdienst aus der Stille,  Das Leben feiern:

Heilig-Geist Kirche Frankfurt. Dominikanergasse 3

Ganz herzliche Einladung zu diesem dritten Durchgang. Die Grundform gewinnt Gestalt an und ist eine deutliche Weiterentwicklung gegenüber dem ersten Versuch in Heilig-Geist. Nach wie vor liegt mir daran, dass wir mit unserer Weggemeinschaft dieses Projekt mittragen. Es bleibt wie bisher bei der Möglichkeit sowohl Stuhl wie Kissen oder Meditationsbänkchen zum Sitzen zu nutzen. Auch ein Wechsel zwischen Stuhl und Boden ist im Verlauf gut möglich. Und nur Mut Schuhe ausziehen ist gut möglich und hat Tradition       (2, Mose 3, 4-5) Wer beim Transport und Aufbau helfen kann, melde sich bitte bei mir. Herzlichen Dank im Voraus.

 

Neues Angebot: Klagmassage zur Entspannung und Klangeinzelstunden

Wie bereits angekündigt habe ich mich entschieden zukünftig Klangerfahrungen nicht nur in den Kursen, sondern auch individuell und einzeln anzubieten. Dies kann einerseits eine Klangmassage zur Entspannung nach Peter Hess mit den Klangschalen oder eine Sequenz auf der Klangliege sein. Natürlich lässt sich beides auch mischen. Termine gibt es nach Vereinbarung direkt bei mir. Gerade im Sommer sind auch noch etliche frei. Ihr könnt das Euch selbst gönnen oder auch als Gutschein für jemand anderes erwerben. Ein Klangliegentermin beinhaltet 90 Minuten und kostet als Richtpreis 60,-€, bzw. nach eigener Einschätzung. Klangmassage 75 Minuten 50,-€. Wie immer ist mir wichtig, dass es nicht am Geld liegt. Deshalb die Möglichkeit zur Selbsteinschätzung. Jedoch möchte ich die hohen Anschaffungskosten ein wenig damit amortisieren. Die vielfältigen Erfahrungen der letzten Jahre mit dem Klang haben mich ermutigt, dies nunmehr nicht nur in Kursen und der Klinik anzubieten, sondern allen zugänglich zu machen. Für mich selbst auch eine sehr schöne Arbeit, schließlich werde ich ja immer auch mitbeklangt.

Sommerausblick:

Kontemplationstag am 28.Juli Benediktushof Am Vormittag gemeinsam mit Kontemplation am Samstag, am Nachmittag unter uns. Anmeldung über die Website oder bei mir. Ich habe auch 3 Mitfahrplätze, muss aber bereits um 8.00 Uhr starten. Bitte bildet Fahrgemeinschaften dafür.

1.    Abend der Stille und Kontemplation nach der Sommerpause ist der 9. August.

 

Nun grüße ich Euch herzlich und freue mich auf Wiedersehern und gemeinsames Praktizieren und Feiern.

Euch einen schönen Sommer

Sven