Monatsbrief Mai 2018

Monatsbrief Mai 2018

 

 

Liebe Mystik und Kontemplations-Interessierte!

Liebe Weggefährtinnen und Weggefährten!

 

Recht verstanden ist Spiritualität Lebendigkeit,

und Lebendigkeit ist spirituell. Schon das Wort sagt es:

Spiritus ist Lebensatem, Lebendigkeit.

Spiritualität ist Lebendigkeit auf allen Gebieten,

immer höhere Lebendigkeit.

-       B. David Steindl-Rast

 

 

Das Fest des Geistes liegt vor uns. Pfingsten: Aus einem Haufen immer noch Verängstigter wird eine engagierte Gruppe von Mensch en, deren Erfahrung sie bis ans Ende der Welt gehen lässt, um Zeugnis abzulegen von ihren Erfahrungen mit dem Liebhaber des Lebens aus Nazareth.

 

„Kontemplation ist eine Übung der Lebensfreude“ begann Willigis viele Jahre die Kontemplationskurse. ES geht um ein Mehr an Lebendigkeit. Die Stille fördert den Kontakt und den Blick auf das, was ist, überschreitet damit unsere Konzepte und lädt uns zum Gewahren der Soheit des Augenblicks ein. Das fordert heraus, konfrontiert und lässt es mich gleichzeitig besser bei und mit mir aushalten. Diesem Prozess widmet sich unsere Weggemeinschaft mit ihrer Praxis.

 

Herzliche Einladung zu den nächsten Übungsangeboten und gemeinsamen Praxiszeiten

 

Donnerstags 19.30 – 21.30 Abend der Stille und Kontemplation salus Klinik, Raum der Stille, B 1154. Achtung: entfällt am 10. Mai

17. Mai: 18.30 Uhr: Einführung in die Praxis des Sitzens in Stille salus klinik,   Raum der Stille B 1154, Landgrafenplatz 1

17. Mai 20.00 Uhr: Friedrichsdorfer Gespräch : Durch Klang in die Mitte meines Wesens, Vortrag und Klangerleben mit Christof Linhuber. Salus klinik, Landgrafenplatz 1, Friedrichsdorf, Vortragssaal Erdgeschoss. Wie immer ist es möglich um 19.30 Uhr eine Runde in der Stille zu sitzen Raum der Stille, B 1154

19. Mai: Kontemplationstag im Vitos Waldkrankenhaus Köppern 10.00 – 18.00 Uhr

27. Mai: 10.00 Uhr ev. Kirche Hattersheim, Gottesdienst mit Taufe von Felix und Lina Baumann

16. Juni: Kontemplationstag im Frankfurter Haus der Stille, Cronstettenstr.61  10.00 – 18.00 Uhr, Kontemplation und mantrisches Singen

24, Juni: Gottesdienst aus der Stille,  Das Leben feiern: 17.00 Uhr Heilig-Geist Kirche Frankfurt. Dominikanergasse 3 Herzliche Einladung zu diesem dritten Durchgang. Die Grundform gewinnt Gestalt an und ist eine deutliche Weiterentwicklung gegenüber dem ersten Versuch in Heilig-Geist. Nach wie vor liegt mir daran, dass wir mit unserer Weggemeinschaft dieses Projekt mittragen. Es bleibt wie bisher bei der Möglichkeit sowohl Stuhl wie Kissen oder Meditationsbänkchen zum Sitzen zu nutzen. Auch ein Wechsel zwischen Stuhl und Boden ist im Verlauf gut möglich.

 

Nun grüße ich Euch herzlich und freue mich auf Wiedersehen und gemeinsames Praktizieren.

 

Sven